ab 1.1.2021
NEUE NUMMER

0351 21 24 95 00

11.01.2021

Burg Hohnstein

Berauschender Ausblick und wechselvolle Geschichte:

Die Burg Hohnstein wird saniert und als Beherbergungs- und Veranstaltungsort zukunftsorientiert weiterentwickelt. Zusammen mit dem Büro Bauentwurf Pirna GmbH haben wir als ARGE nach einem europaweit ausgeschriebenen VgV mit Lösungsvorschlag den Zuschlag erhalten. Ein schöner Einstieg ins Neue Jahr!

Im Auftrag der Stadt Hohnstein werden wir für das Gesamtensemble zunächst die Gesamtplanung erarbeiten, realisiert wird dann in vielen Bauabschnitten. Das Projekt wird uns also jetzt einige Jahre begleiten.

01.01.2021

… alles Gute für 2021!

Wir wünschen allen Freund*innen, Kolleg*innen und Geschäftspartner*innen ein gesundes und glückliches neues Jahr. 2020 war ein Jahr mit besonderen Herausforderungen. Wir bleiben zuversichtlich und im Kontakt … untereinander und mit Ihnen und Euch.

03.08.2020

Architektur in Sachsen 2020 – Das Kalenderblatt

h.e.i.z.Haus und LKBM sind im Deutschen Architektenblatt [DAB REGIONAL] in der Ausgabe 08/2020 vertreten. Unser Projekt „LKBM – Lernklinik. Bibliothek. Mensa.“ wurde 2018 fertig gestellt. Hier wurde drei Nutzungen der Universität Leipzig mit Möglichkeiten für Synergien neuer Raum gegeben…

Projektdetails LKBM

01.08.2020

Baustart für die Rosa…

Es geht los! Baustart für die 17-köpfige Baugemeinschaft auf dem Grundstück Rosa-Steinhart-Straße / Hedwig-Langner-Weg an der „Rosa Melodie“ in Dresden-Pieschen.
(Foto: Fabiane Follert, Rosa Melodie GbR)

Hier geht’s zur Baugemeinschaft

28.07.2020

WOHNEN FÜR ALLE – 100% GEFÖRDERTER WOHNUNGSBAU

Baubeginn für den Neubau Fröbelstraße/ Ecke Löbtauer Straße in der Dresdner Friedrichstadt – 62 kleine wie große Wohnungen für 1-2 Personen bzw. 5-6 Personen, darunter 15 barrierefreie und 9 rollstuhlgerechte Wohnungen, alle mietpreis- und belegungsgebunden. Das Programm ist herausfordernd. Unter großem Kostendruck entsteht ein schlichter Baukörper mit geneigten Dächern, der die städtebauliche Setzung des benachbarten Bestandgebäudes fortsetzt.

Bauherr: Wohnungsbaugesellschaft Wohnen in Dresden (WiD) GmbH & Co.KG
Förderprogramm: Freistaat Sachsen, RL gMW