20.06.2016

Eröffnung Kurhaus Bad Bevensen

Es ist soweit … fertig!
Die Einweihung des neuen Kurhauses in Bad Bevensen wurde vom 17. bis 19. Juni mit einem festlichen Eröffnungs-Wochenende gefeiert.
„Es ist das modernste Kurhaus in Norddeutschland und ein wunderschönes Ensemble.“ (Daniela Behrens, Staatssekretärin im Niedersächsischen Wirtschaftsministerium) Gemeinsam mit Bürgermeister Martin Feller und weiteren lokalen Akteuren eröffnete sie feierlich den Kurhaus-Neubau, der nach rund zweieinhalb Jahren Bauzeit nun fertig gestellt wurde.
Das neue Kurhaus entwickelt ein wirtschaftlich optimiertes Raumvolumen auf einem nahezu quadratischen Grundriss. Die eingeschossige Lösung ermöglicht es, alle Nutzungsbereiche mit den Grünräumen des Kurparks zu verknüpfen. Foyer und Leselounge, Touristeninformation, „Slow-Down-Center for Meditation and Health“ und ein großer Kursaal mit einem nach innen und außen schaltbaren Bühnenbereich ermöglichen verschiedene Szenarien und Angebote für einen anspruchsvollen Kur- und Kulturbetrieb in Bad Bevensen.

Projektdetails Kurhaus Bad Bevensen

01.01.2023

… alles Gute für das Neue Jahr 2023!

08.10.2022

zu Gast im h.e.i.z.Haus

Knapp 20 Interessierte waren auf den „Spuren“ des aus Böhmen stammenden Architekten Hans Richter, dem Architekten der Moderne in Dresden, unterwegs.  Dorothea Becker führte durch das Quartier und das Büro. Sie ordnete in einem Vortrag den Neubau des Wohnquartiers Rehefelder Straße/Wurzener Straße von Hans Richter zusammen mit dem Sachsenbad nach den Plänen von Stadtbaumeister Paul Wolf städtebaulich, architekturgeschichtlich und gesellschaftspolitisch ein. Das ist Werbung für die spannende Geschichte des Stadtteils!

Im Rahmen der TDKT werden noch bis 16. Oktober 2022 Veranstaltungen angeboten: www.tdkt.info

16.09.2022

Grundschule Pretzschendorf

Der Grundschulstandort der Gemeinde Klingenberg in Pretzschendorf benötigt neue Gebäude und Freianlagen, die einen zeitgemäßen Schulbetrieb ermöglichen. Das pädagogische Konzept lässt auf den ersten Blick erkennen, hier wird auf der Höhe der Zeit diskutiert: Vielfalt, Offenheit, Variabilität, Flexibilität, Konzentration und Rückzug. Schule als Lernort benötigt Räume, die individuelles und kooperatives Lernen unterstützen. Unser Lösungsvorschlag bietet dafür einen angemessenen Rahmen, der in Stufen umgesetzt und weiter entwickelt werden kann. Wir freuen uns über den Zuschlag für die Planungsleistungen.

Das Projekt entsteht in Arbeitsgemeinschaft mit Bauentwurf Pirna GmbH.

01.09.2022

Kalenderblatt: Zweifeldsporthalle in Görlitz

Passend zum Heft-Thema „SPORTLICH – Architektur für Leibesübungen“ widmet sich die Rubrik „Kalenderblatt“ im Regionalteil des Deutschen Architektenblattes (DAB 09.2022 Ost) unserer Zweifeldsporthalle in Görlitz. Hier gibt es regelmäßig weitergehende Informationen zu ausgewählten Projekten aus dem Architekturfoto-Kalender der Architektenkammer Sachsen.

Projektdetails Zweifeldsporthalle Görlitz

18.07.2022

gestapelte 4-Feldsporthalle in Leipzig

Unsere Konzeptidee für eine gestapelte 4-Feldsporthalle in Leipzig NORD OST machte das Rennen im Vergabeverfahren. Wie bereits bei unserem laufenden Sporthallen-Projekt am Gymnasium Dresden Plauen sollen aus Platzgründen 2 Sporthallen übereinander angeordnet werden: hier nun 2 Zweifeldhallen. Das ist aufgrund der dynamischen Verkehrslasten eine besondere statisch-konstruktive Herausforderung.
Insbesondere unser spezifisches Konzept für Nachhaltigkeit und Ökologie wurde gewürdigt: Es verspricht wirtschaftlich umsetzbar zu sein.
Das Projekt entsteht in Arbeitsgemeinschaft mit Bauentwurf Pirna GmbH.