Zweifeldsporthalle, Görlitz

Der Neubau der Zweifeldsporthalle für Görlitz wird für den Schul- und Vereinssport und für Veranstaltungen genutzt werden. Der Entwurf berücksichtigt die sensible innerstädtische Lage und die Kombination mit einer Parkierungsanlage.

Der Neubau der Zweifeldsporthalle besetzt den Raum zwischen der historischen Stadtmauer nördlich der Altstadt, direkt neben der dominanten, denkmalgeschützten Jägerkaserne. Die städtebauliche Setzung berücksichtigt die historischen Bezüge, den vorhandenen Geländesprung, die vorgesehene Parkierungsanlage sowie denkmalpflegerische Interessen. Die historischen Sichtachsen werden freigehalten.

Die gewählte verklinkerte Fassade sucht den Dialog mit dem Ort und findet für Proportion, Gestus und Formensprache einen zeitgenössischen Ausdruck.

Ort
Görlitz
Zeit
Fertigstellung 2019
Auftraggeber
Stadt Görlitz
Leistungsbild
2 - 8
Preis
Zuschlag, VOF
ARGE
db.h – h.e.i.z.Haus und Delia Bassin Architektin BDA